Holz – Hightech aus der Natur

Holz – Hightech aus der Natur

Intelligent und nachhaltig modernisieren mit Holz

Holz, einer der ältesten und lang­lebigsten Baustoffe, bildet mit seiner einzigartigen Leis­tungs­­fähigkeit die ideale Basis für intelligente Lösungen in der Wohngebäude­modern­isierung. Die Vorteile liegen sowohl in seinen hervorragenden bau­phy­sikalischen Ei­gen­schaften wie seiner leichten Verarbeitbarkeit, sei­ner Ästhetik und seinem Beitrag zu Wohngesundheit und Umweltschutz. Ob Modernisie­rung, Um-, An- oder Aus­bau – Holz hat sich längst zum Hightechprodukt ent­wickelt und verkörpert den zeit­gemäßen Baustoff für kreative Wohnideen und flexible Wohnraumgestaltung.

Raubbau an der Natur, Klimawandel und das unwiderrufliche Ende der Erdölzeit erfordern Umdenken und intelligente Lösungen in vielen Lebensbereichen, so auch bei Wohn­gebäuden. Modernisierung steht bei einer Vielzahl von Häusern an, die in die Jahre gekommen sind. Dabei geht es nicht alleine darum, Wohngebäude energetisch fit für die Zukunft zu machen und so Heizenergie und -kosten einzu­sparen. Wesentlich ist es auch, individuelle Wohn­träume zu verwirklichen und aus Brachliegendem zusätz­lichen Wohn­raum zu schaffen, wie z. B. das Potenzial des Dach­ge­schosses voll zu erschließen. Es gilt, Lebens­räume für die Bewohner zu gestalten, die den Anfor­derun­gen ihrer aktuel­len Lebenssituation gerecht werden, die gesund, inspirierend und flexibel veränderbar sind. Holz ist der ideale Baustoff dafür, er kommt Bewohnern und der Umwelt zugute. Als natür­licher Rohstoff kann Holz nach­haltig produziert werden und weist über seinen gesamten Lebenszyklus hinweg eine hervorragende Ökobilanz auf.

 

Gesund für Körper und Seele

Holz hat eine harmonische Ausstrahlung. Seine natürliche Oberflächenbeschaffenheit vermittelt eine wohltuende Optik und Haptik. Und naturbelassen riecht es gut. Mit seiner einzigartigen Ästhetik, Form- und Farbvielfalt kann Holz einer­seits eine Atmosphäre zum Wohlfühlen und Entspan­nen schaffen und anderseits förderlich für konzentriertes Lernen und Arbeiten sein. Von Natur aus temperatur­ausgleichend und feuchtigkeitsregulierend schafft Holz ein spürbar angenehmes Raumklima. Indem es Wasserdampf, der z. B. durch Atmen, Zimmerpflanzen, Kochen oder Duschen im Gebäudeinneren entsteht, aufnimmt und während der winterlichen Heizperioden an die trockene Raumluft wieder abgibt, sorgt es für gesunde Raumluft und entlastet die Atemwege. Zudem ist Holz in der Lage, übelriechende und gesundheitsschädigende Inhaltsstoffe der Luft zu binden sowie die Schadstoffbelastungen durch Allergene oder Elektrosmog auf ein Minimum zu reduzieren.

 

Hohe architektonische Gestaltungsfreiheit

Tragfähigkeit, Leichtigkeit und Elastizität – diese Charakter­eigenschaften machen Holz zum idealen Baustoff, mit dem sich viele kreative Wohnideen mühelos realisieren lassen. Holz ist im Gebäudeinneren wie an der Fassade anwendbar. Verkleidet oder sichtbar, naturbelassen, gekalkt oder lackiert, im interessanten Materialmix mit Stein, Metall und Glas – Holz kann rustikal, klassisch oder hochmodern an­muten. Ob detailverliebtes Landhaus, städtische Villa oder puristisches Loft – Holz ist facettenreich und unter­stützt jede gewünschte Stilrichtung, Farben- und Formensprache.

Im modernen Holzbau können viele Komponenten und Bauteile bereits im Handwerksbetrieb computergestützt und witterungsunabhängig vorgefertigt werden. Dieses präzise, saubere und schnelle Bauen mit hohem Qualitätsstandard bietet dem Bauherrn maximalen Komfort. Austrocknungs­zeiten entfallen und modernisierte oder neu erstellte Räume sind schnell bezugsfertig. Ändern sich die Lebensumstände durch private wie berufliche Gegebenheiten, können Um-, An- und Ausbauten am bewohnten Objekt in kurzer Zeit und mit relativ geringer Schmutz- und Lärmbelastung durch­geführt werden. Gebäude lassen sich damit immer wieder den sich wandelnden Anforderungen ihrer Bewohner anpassen; Holz bietet die erforderliche Flexibilität dafür.

 

Energieeffizienz großgeschrieben

Holz hat von Natur aus beste Wärmespeichereigenschaften bei gleichzeitig wärmedämmender Wirkung. Intelligente Wandaufbauten und bewährte Abdichtungsverfahren sorgen für wohlige Wärme im Winter bei minimalem Heizener­gieverbrauch und gutem Wärmeschutz im Sommer. Gedämmte, mehrschichtige Wände aus Holz können so dünner sein als Wände aus anderen Materialien. Außenwände nehmen bis zu zehn Prozent weniger Platz ein. Holz überzeugt aber nicht nur in puncto Wärmedämmung, sondern auch hinsichtlich Schall- und Brandschutz, hier werden in der Regel die hohen gesetzlichen Vorgaben noch übertroffen. Der älteste Baustoff ist auch in dieser Hinsicht der modernste.

 

Beratung und Umsetzung aus einer Hand

Wir informieren Sie über die vielfältigen Möglichkeiten der energetischen Modernisierung und Wohnraumgewinnung durch An-, Um- und Ausbau sowie Dachaufstockung mit Holz.

Wir bieten Beratung, Planung und Umsetzung aus einer Hand.

Ich stehe Ihnen hier gerne für Fragen und eine individuelle Beratung zur Verfügung.
Rufen Sie uns einfach unter 09391 3556 an, nutzen unser Kontaktformular oder vereinbaren Sie direkt einen Beratungstermin.

Ihr

Thomas Freisinger

 

Hier ein paar Beispiele:

Anbau

Neubau

Haus 1

Gartenhaus

Dachsanierung Vorher – Nachher

Terminplaner